Videofilmer Hanau e.V.
Videofilmer Hanau e.V. 

News

Die 14. Filmnacht des Vereins war wieder sehr erfolgreich.
Wir zeigten einen Querschnitt von Filmen unserer Mitglieder.
100 Zuschauer waren von den 11 Filmen total begeistert.
Bild und Ton waren wie immer hervorragend.

 

Stadtverortnetenvorsteherin Beate Funck und Frieder Mallon

 

Hanauer Anzeiger vom 02. Februar 2017
010217_HU_ANZE_021.pdf
PDF-Dokument [1.6 MB]

Erfolge unserer Mitglieder beim Euro-Filmfestival 2016 in Hamburg

Beim Euro-Filmfestival 2016 in Hamburg bekamen alle von unseren Filmern eine Bronzemedaille.
Bei den Gästen aus vielen europäischen Nationen kamen unsere Filme sehr gut an.

v. links nach rechts: Irmlind Mallon, Frieder Mallon, Veronika Schönberger

Erfolge unserer Mitglieder beim Eurofilm-Forum-West
Am 16. April 2016 erhielten wir zwei Silber- und eine Bronzemedaille.
Irmlind Mallon bekam für ihren Film "Die Puppendoktorin im Hessischen Puppenmuseum" eine Silbermedaille.
Der Film "Ernas seltsame Gepflogenheiten" von Veronika Schönberger wurde mit einer Silbermedaille ausgezeichnet. Außderdem erhielt der Film den Publikumspreis..
Frieder Mallon bekam für seinen Videoclip "Tauchgänge im Roten Meer" eine Bronzemedaille.
Alle drei Filme wurden zum Euro-Filmfestival, welches dieses Jahr in Hamburg stattfindet, weitergemeldet.

Autorenabend mit Peter Wolf

Peter Wolf

Am 17.02.2016 hatten wir dem freien Videojournalisten Peter Wolf, auch tätig für das ZDF, zu Gast. Peter Wolf referierte über die vielfältigen Möglichkeiten von Adobe Audition.Er zeigte viele Beispiele, z.B. die Beseitigung von Störgeräuschen und die richtige Abmischung von O-Ton, Geräuschen, Kommentar und Musik. Es war ein sehr interessanter Abend. Wir werden die Reihe mit Peter Wolf fortsetzen.
Inwischen gibt es eine kostenfreie Version von Audition 3 auf der Homepage von CHIP.

13. Filmnacht war wieder ein großer Erfolg

13. Filmnacht war wieder ein großer Erfolg 30 Minuten vor Beginn

Unsere 13 Filmnacht war wieder ein großer Erfolg.
Der 1. Vorsitzende Frieder Mallon, der seit 2 Jahren krankheitsbedingt nicht anwesend sein konnte, begrüßte die Gäste im voll besetzten Saal und wünschte einen angenehmen und unterhaltsamen Abend.
Die Filme wurden auf einer Großleinwand vorgeführt. Erstmals kam eine neue Technik mit einem Mediaplayer und einem neuen Powermischpult zum Einsatz. Bild und Ton waren wie immer hervorragend.
Die 12 Filme waren ein Querschnitt von Eigenproduktionen der Vereinsmitglieder aus vielen Filmkategorien.
Natürlich hatten wir auch Filme aus der Region im Programm, die sehr großen Anklang fanden.
Die anwesenden Gäste waren von den Filmen total begeistert.

 

 

Hanauer Anzeiger vom 30.01.2016
bitte anklicken
Hanauer Anzeiger_30.01.2016.pdf
PDF-Dokument [157.8 KB]
Programm 13. Filmnacht
Programm 13. Filmnacht.pdf
PDF-Dokument [31.1 KB]

Weihnachtsfeier 2015
Am 5. Dezember hatten wir unsere Weihnachtsfeier in der Gaststätte "Zum Anker". Leider konnten einige Mitglieder wegen Krankenhausaufenthalten und Krankheiten nicht an der Feier teilnehmen.
Frieder Mallon, übermittelte Grüße der fehlenden Vereinsmitglieder.
Er begrüßte die Anwesenden und bedankte sich bei den Vorstandsmitgliedern und Helfern bei Veranstaltungen für die hervorragende Unterstützung während seiner langen Krankheit. Irmlind Mallon überreichte als "Dankeschön" kleine Präsente.
Rolf und Birgit  Gehlhaar überreichten Frieder und Irmlind Mallon Geschenke der Vereinsmitglieder. Es war eine gelungene Weihnachtsfeier.

 

v. links nach rechts: Helmi Hansen, Frieder Mallon, Irmlind Mallon

Erfolge unserer Vereinsmitglieder beim Euro-Filmfestival 2015 in Ansbach (3 Bronzemedaillen)

 

Beim Euro-Filmfestival 2015 vom 08.10. bis 10.10.2015 bekamen die Filme von Helmi Hansen (Der Teufel im Spreewald), Friedeer Mallon (GO) und Irmlind Mallon "Heiße Effekte - Malen mit dem Bügeleisen" eine Bronzemedaille.
Der Vorstand gratuliert recht herzlich zu diesem Erfolg.

 

Pressemeldung Hanau Post v. 15.10.2015
hu-po_15.10.2015.pdf
PDF-Dokument [151.8 KB]

Mitgliederversammlung am 09. September
Der Vorstand wurde einstimmig entlastet. Bei den anschließenden Neuwahlen gab es keine Veränderungern, da alle ihr Amt weiterführen wollen. Alle wurden einstimmig wieder gewählt

Erfolge unserer Mitglieder beim Eurofilm-Forum-West 2015 in Düren

v. rechts nach links: Helmi Hansen, Frieder Mallon, Irmlind Mallon

 

 

 

Beim Eurofilm-Forum-West in Düren bekam Irmlind Mallon für ihren Film "Heiße Effekte - Malen mit dem Bügeleisen" eine Silbermedaille.

Der Film von Helmi Hansen "Der Teufel im Spreewald" erhielt eine Bronzemedaille. Der Film "Go" von Frieder Mallon wurde mit einer Bronzemedaille ausgezeichnet.

Alle drei Filme wurden zum Euro-Filmfestival 2015, welches dieses Jahr in Ansbach stattfindet, weitergemeldet.

Hanauer Anzeiger vom 08.05.2015
- bitte unten anklicken -

Hanauer Anzeiger vom 08.05.2015
ha_08.5.2015..pdf
.pdf Datei [3.4 MB]

Neuer Minutenfilm von Fam. Pirot bei "Filme / Projekte"  Filme / Projekte (bitte anklicken)

Wir trauern um Rolf Stang

Nach langer Krankheit ist unser Filmfreund Rolf Stang am 02.02.2015 verstorben.
Rolf war einer unseren ersten Vereinsmitglieder.
Durch seine humorvollen und originellen Filme hat er uns immer wieder überrascht und belustigt (Schnalzi, der Führerschein,

1 Euro u.v.a.),

Wir werden Rolf stets in guter Erinnerung behalten.

"1 Euro" von und mit Rolf Stang

Weihnachtsfeier 2014

Unsere Weihnachtsfeier mit Angehörigen fand traditionell in der Kleinen Parkwirtschjaft in in Hanau-Wilhelmsbad statt. In Vertretung von Frieder Mallon begrüßte Rolf Gehlhaar die anwesenden Gäste. Es war ein schöner und gemütlicher Abend.

Filme von Helmi Hansen und Frieder Mallon beim Eurofilm-Forum West und Eurofilmfestival 2014 erfolgreich

Beim Forum West 2014 in Westerburg bekam Helmi Hansen für ihren Film Film über die Herstellung einer BIenenwachskerze eine Silbermedaille. Frieder Mallon erhielt für seinen Film über Steinau eine Bronzemedaille. Beide Filme wurden zum Eurofilmfestival 2014 in Landeck weitergemeldet, wo sie mit einer Bronzemedaille ausgezeichnet wurden.

01.10.2013
EURO-FILMFESTIVAL 2013 in Hanau war ein großer Erfolg
Unser Verein richtete vom 26.09. bis zum 28.09.2013 das EURO-FILMFESTIVAL 2013 im Congress Park aus. Wir hatten Gäste aus 7 Ländern Europas. Durch unsere sehr gute Werbung kamen auch viele Besucher aus Hanau und Umgebung. UnserGastfreundschaft, das gute Ambiente des CPH und die hervorragende Bild- und Tonqualität wurden immer wieder gelobt.
Neu war der Jugendblock am Donnerstag. Alle Jugendliche waren mit Anhang anwesend. Sogar ein Lehrer aus Gera war mit dem Zug angereist. Die Filme der jugendlichen Autoren waren sehr gut, das Publikum war begeistert. Der Film "Kaltes Essen" von Fabian Stransky und Erik Svensson aus Hanau bekam den 1. Preis. Der 3 Preis ging ebenfalls nach Hanau für den Film "Freddy" an Orkan Azimov.
Nach einer kurzen Ansprache am Freitag durch Frieder Mallon begrüßte Herr Oberbürgermeister Claus Kaminsky unsere Gäste. Ebenfalls anwesend waren Ex-Oberbürgermeisterin Margret Härtel, Frau Stadtverordnetenvorsteherin Beate Funck, Herr MdL Alois Lenz und als Vertreter des Landrats Herr Dr. Hans Katzer.
Interessant war ebenfalls der Minutencup am Freitag.
Für unsere Gäste hatten wir Stadtführungen und eine Schlossführung durch Schloss Philippsruhe angeboten, wovon reger Gebrauch gemacht wurde.
An drei Tagen sahen wir 81 Amateurfilme (plus 9 Minutenfilme), die teilweise so gut waren, dass diese von professionellen Filmen nicht zu unterscheiden waren.
Der krönende Abschluss war die Filmerparty am Samstagabend mit der Preisverleihung. Auch hier hatten wir für unsere Gäste tolle Überraschungen bereit.
Die Kindermodenschau der Freiwilligen Feuerwehr Klein-Auheim begeisterte unsere Gäste. Der Bauchredner Roger Brink beeindruckte mit seiner Puppe Kai. Rainer Vogel, preisgekrönter Peter Maffay-Imitator überzeugte mit seinem Auftritt.
Höhepunkt der Filmerparty war die Preisverleihung. Das "Goldene Filmband" für den besten Film des Wettbewerbs "Einmal Leben ist genug" erhielt Harald Scholz aus Österreich. 
Unser Gästebuch ist angereichert mit sehr vielen lobenden und anerkennenden Worten.

 

Hanauer Anzeiger vom 28.09.2013
ha_28.09.13.pdf
PDF-Dokument [1.5 MB]
Hanauer Anzeiger vom 30.09.2013
ha_30.09.2013.pdf
PDF-Dokument [1.1 MB]

Autorenabende mit Helmi Hansen
An 2 Abenden gab uns Helmi Hansen wichtige Tipps und zeigte uns einige Tricks, um unsere Aussprache zu verbessern.
Sie hatte viele praktische Übungen mitgebracht, so dass jeder von uns Sprechversuche machen konnte.
Schon nach sehr kurzer Zeit hatten sich alle in ihrer Aussprache wesentlich verbessert.
Es waren zwei lehrreiche Abende.

10. Filmnacht am 26.01.2013 übertraf alle Erwartungen
Trotz schlechten Wetters war die Reinhardskirche bis auf den letzten Platz belegt. Schon 1 Stunden vor Veranstaltungsbeginn waren viele Gäste gekommen, um sich Plätze zu reservieren. Weit über 130 Zuschauer erlebten ein vielseitiges Filmprogramm mit 12 Filmen unserer Vereinsmitglieder.
Unser Gemeinschaftsprojekt "Die Kinzig - von der Quelle bis zur Mündung" kam beim Publikum sehr gut an.
Nach dem Film "Brandschutzerziehung" von Friedhelm Glassen und Frieder Mallon überreichte der Brandschutzerzieher Karlheinz Ladwig völlig überraschend diesen eine Miniaturausgabe des Brandschutzfahrzeugs der Feuerwehr Hanau mit einer Widmung.
Alle Filme wurden mit viel Applaus bedacht.

 

Weihnachtsfeier des Vereins
Am 01.12.2012 fand unsere traditionelle Weihnachtsfeier im Saal der KLeinen Parkwirtschaft in Hanau-Wilhelmsbad statt.
In seiner Begrüßungsrede gab Frieder Mallon einen kurzen Rückblick auf 10 Jahre Vereinsgeschichte.
Nach dem Essen überreichten Irmlind und Frieder Mallon Präsente an die Helfer/innen bei unseren Veranstaltungen.
Danach erhielten
Siegfried Uhlemeyer, Rolf Gelhaar, Christiane Schulz, Rolf Stang, Manfred Wessinger, Karl Huth, Irmlind und Frieder Mallon 
für 10-jährige aktive Vereinszugehörigkeit Ehrenpokale.
Auch in diesem Jahr wurden "Vifis" für die meist angeklickten Filme in YouTube vergeben.
Vifi in Gold: Irmlind Mallon "Malen mit dem Bügeleisen"
Vifi in Silber: Friedhelm Glassen "Rentnertreff,
Vifi in Bronze: Frieder Mallon "Frühling in Mainau am Bodensee".
Der 2. Vorsitzende Rolf Gehlhaar übergab Irmlind und Frieder Mallon für ihre unermüdliche Tätiogkeit Präsente der Vereinsmitglieder.
Es war ein schöner und unterhaltsamer Abend.

Filmabend im Bürgerhaus Bruchköbel-Roßdorf
Am 08.11.2012 waren wir zu Gast bei den Landfrauen aus Bruchköbel-Roßdorf. Im vollbesetzten Saal des Bürgerhauses zeigten wir einen Querschnitt von Filmen unserer Vereinsmitglieder. Unsere Gemeinschaftsprojekte vom Vogelsberg und der Lahn fanden großen Anklang.
Unsere Kurzfilme "Ein Euro", "Die Gurkenmaske",  "Rentnertreff" erheiterten die anwesenden Gäste und lösten größere Lachsalven aus.
Es war ein schöner unde gelungener Filmabend

Erfolge unserer Mitglieder beim Euro-Filmfestival 2012
Beim EURO-FILMFESTIVAL 2013 vom 26.09. bis 28.09. in Rehe wurden alle von unseren Vereinsmitgliedern eingerichten Filme mit Preisen bedacht.
Sibermedaille:
Friedhelm Glassen "Rentnertreff".
Bronzemedaillen:
Irmlind Mallon "Das Mitbringsel"
Helmi Hansen "Doris Schmidt-Haup - ein Porträt"
Frieder Mallon "Romantische Städte an der Mittellahn"
Kinderprojekt "Geschwisterliebe

29.08.2012
Autorenabend mit Eberhard Ahrens über Mediaplayer

Heute hatten wir Eberhard Ahrens zu dem Thema Media Player eingeladen.
Zunächst gab er uns einen Überblick über die techn. Entwicklung der letzten Jahre, bevor er uns die verschiedenen Media Player vorstellte. Er nannte uns auch Foren, wo man sich vor einem Kauf bestens informieren kann.
Nach dem theoretischen Teil folgte die Praxis. Hier spielten wir einen Film von einem Stick ein. Auch das Überspielen einer DVD gelang mühelos.
Es war ein sehr interessanter und lehrreicher Abend.

18.03.2012
Eurofilm-Forum-West 2012 hervorragend gelaufen
- Vereinsmitglieder waren sehr erfolgreich -
Am 17. März 2012 richtete unser Verein das Eurofilm-Forum-West 2012 im Evangelischen Gemeindezentrum in der Helmholtzstraße  aus.
Um Punkt 09.30 begrüßten der 1. Vorsitzende Frieder Mallon,  Präsident Fritz Kümmel und die Stadtverordnetenvorsteherin Beate Funck, in Vertretung des verhinderten Oberbürgermeisters die schon zahlreich erschienenen Autoren und Gäste. Trotz sommerlichen Temperaturen kamen im Verlaufe der Veranstaltung zahlreiche Filminteressierte aus Hanau zum Festival.
22 Filme unterschiedlicher Kategorien wurden vorgeführt. In den Pausen bewirteten unsere Mitglieder die Gäste mit Speisen und Getränken.
Die Bild- und Tonqualität der Filme war hervorragend.
Die Preisträger unseres Vereins:
Silbermedaillen:
Friedhelm Glassen "Rentnertreff"
Frieder Mallon "Romantische Städte an der Mittellahn -von Gießen bis Diez"
Helmi Hansen "Doris Schmidt-Haub - ein Porträit"
Irmlind Mallon "Das Mitbringsel"
Kinderprojekt der Videofilmer Hanau "Geschwisterliebe"
Bronzemedaille:
Dimitrios Vassiliadis "Insel Thassos - Impressionen"
Alle Silbermedaillen wurden zum Eurofilmfestival 2012 weitergemeldet.

Es war eine rundherum gelungene Veranstaltung

Mittelhessen Bote vom 19.03.2012

hu_po_19.03.12.pdf
PDF-Dokument [523.4 KB]

Erfolge unserer Mitglieder beim Euro-Filmfestival 2012
Beim EURO-FILMFESTIVAL 2013 vom 26.09. bis 28.09. in Rehe wurden alle von unseren Vereinsmitgliedern eingerichten Filme mit Preisen bedacht.
Sibermedaille:
Friedhelm Glassen "Rentnertreff".
Bronzemedaillen:
Irmlind Mallon "Das Mitbringsel"
Helmi Hansen "Doris Schmidt-Haup - ein Porträt"
Frieder Mallon "Romantische Städte an der Mittellahn"
Kinderprojekt "Geschwisterliebe

Übungen mit Schwebestativen
Am 6. Juni probierten wir in unserem Vereinsraum mehrere Schwebestative aus. Waldemar Förter führte zunächst sein Gerät, welches für leichte Kameras tauglich ist, vor. Das Ergebnis war beeindruckend. Wir hatten den Eindruck, die Kamera schwebt durch die Gegend. Anschließend erklärte Frieder Mallon die Einsatzmöglichkeiten von Strobels Lenkard. Danach richteten wir ein Schwebestativ für schwerere Kameras ein. Es dauerte schon einige Zeit, bis alles richtig eingerichtet war. Das Ergebnis war verblüffend.
Mit diesen Geräten kann man jedoch nicht sofort filmen, vorherige Übungen sind unbedingt erforderlich.

Workshop mit Peter Wolf
Aufpeppen von gesprochenen Kommentaren mit dem leistungsstarken Freewareprogramm Audacity war das Thema des Abends. Peter Wolf zeigte uns an einem Beispiel, wie man einen zu leise gesprochenen Kommentar mit mehr Power versieht. Normalisieren, Kompressor und EQ tragen ganz erheblich zu Verbesserungen bei.
Leider ging der Abend viel zu schnell vorbei.
Wir werden nochmals einen mehrstündigen Workshop zu dem Thema Ton anbieten.

Workshop Licht
Zunächst erläuterte Frieder Mallon, dass vielfach selbst bei Sonnenschein zusätzliche Lichtquellen zur Aufhellung nötig sind.
Nach einer theoretischen Einführung von einer DVD ging es nun in die Praxis.  Zunächst wurden Aufnahmen ohne zusätzliche Lichtquellen gemacht (nur die Deckenbeleuchtung war an).  Danach kam eine LED-Leuchte in einer Entfernung von ca. 1,5 m zum Einsatz. Bereits hier konnten wir eine erhebliche Verbesserung des Bildes erkennen.
Nun folgte der typische Aufbau einer 3-Punkt-Beleuchung mit Führungslicht, Aufhelllicht und Spitzlicht (auch Haarlicht genannt). Die Teilnehmer wunderten sich, dass alles überstrahlt war. Jetzt wurden  die einzelnen Scheinwerfer gedimmt, bis alles perfekt ausgeleuchtet war. Anschließend kamen mehrere Folien, teilweise auch gemischt, zum Einsatz.
Zum Ausklang schauten wir uns die Ergebnisse an. Wir erkannten, dass unbedingt ein manueller Weißabgleich notwendig ist, denn die Automatik ist besonders bei Kunstlicht/Mischlicht nicht hundertprozentig zuverlässig.

Erfolge unserer Mitglieder beim Euro-Filmfestival 2011 in Westerburg
Beim "Europäischen Filmfestival" vom 22. bis 24.09.2011 in der Stadthalle in Westerburg waren unsere Mitglieder wieder sehr erfolgreich.
Frieder Mallon & Friedhelm Glassen erhielten für "Wir sind keine Helden" eine Bronzemedaille.
Berthold & Sigrid Pirot wurden für ihren Film "Handwerksberufe in Myanmar" mit einer Bronzemedaille ausgezeichnet.
Frieder Mallon bekam für seinen Film "Tour durch den Vogelsberg" ebenfalls eine Bronzemedaille.
Beim Minutencup erhielt Friedhelm Glassen für "Die Gurkenmaske" den 3. Preis.
Der Vorstand gratuliert den Filmern recht herzlich für diesen tollen Erfolg.

Erfolge unserer Filmer beim Europäischen Filmforum
Am 16.04.2011 erhielten unsere Vereinsmitglieder beim Festival in Westerburg folgende Preise:
1. Silbermedaille "Wir sind keine Helden" für Friedhelm Glassen & Frieder Mallon.
2. Silbermedaille "Tour durch den Vogelsberg" v. Frieder Mallon.
3. Bronzemedaille "Handwerksberufe in Myanmar" für Berthold Pirot.
4. Bronzemedaille "Flugtag" für Dimitrios Vassiliadis.
5. Bronzemedaille "Bei Hoppels und Wuzze" für Irmlind Mallon
Nr.1 bis 4 sind zum Europäischen Filmfestival 2011 nominiert worden.
Der Vorstand gratuliert recht herzlich zu diesem großartigen Erfolg.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Frieder Mallon